Offener Brief der Initiative „Lucius-Burckhardt-Platz bleibt!“

An den Präsidenten der Universität Kassel Reiner Finkeldey, den Kanzler Oliver Fromm, den Baubeauftragten zur Erschließung Campus Nord Klaus Sausmikat, den Pressesprecher Sebastian Mense und das Landschaftsarchitekturbüro K1 Betreff: Ihre Mitteilung auf der Internetseite „Die Universität Kassel baut“ Werte Herren, bezugnehmend auf Ihre öffentliche Mitteilung auf der Internetseite „Die Universität Kassel baut“ vom 17.05.2016 („Bauarbeiten…

Statement zu den sexistischen und rassistischen Äußerungen Ulrich Kutscheras

Am 11. Juli 2015 gab der an der Universität Kassel beschäftigte Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera dem Rundfunk Berlin-Brandenburg ein Radio-Interview, in dem er die Geschlechterforschung massiv diskreditierte, sozial-konstruktivistischer und kritischer Sozialwissenschaft die (wissenschaftliche) Legitimität absprach sowie in diesen Arbeitsbereichen arbeitende Wissenschaftlerinnen beleidigte. Kutschera bezeichnete im Interview die Gender Studies als „Krebsgeschwür“ und diffamierte darüber hinaus wissenschaftlich…

Pressemitteilung der Gruppe „Change Ihringshausen!“: Landkreis Kassel verwehrt Geflüchteten ihr Recht auf angemessenen Wohnraum

Wenn Geflüchtete aus einer Sammelunterkunft ausziehen wollen, sollten sie dafür die nötige Unterstützung bekommen. Trotz vollmundiger Versprechen ist die politische Linie aber ganz offensichtlich eine andere, kritisieren die Betroffenen gemeinsam mit UnterstützerInnen der Gruppe Change Ihringshausen. Vom sprichwörtlichen „Dornröschenschloss“ ist auf der Homepage des Landkreises Kassel die Rede, gemeint ist die neue Sammelunterkunft für Geflüchtete…

Die KUK empfiehlt: Soliaktion mit den 43 Studierenden aus Ayotzinapa

Liebe Alle, wir ihr sicherlich aus den Medien mitbekommen habt, eskaliert derzeit die Situation in Mexiko. Vor einem Monat sind in Iguala 43 Lehramtsstudierende aus Ayotzinapa nach sozialen Protesten verschwunden worden. Die Vorfälle sind immer noch nicht genügend aufgedeckt, der amtierende Präsident Peña Nieto hat sehr spät und unzureichend auf die Menschenrechtsverletzungen reagiert. Es ist…

Toller Spaß im Knast — Ausbruchsfreuden für Jedermensch?

Eine kritische Anmerkung zum Ereignis „Break out and run free“, welches am 7. September im ehemaligen Knast „Elwe“ in Kassel stattfinden soll. Am 24.07.1994, also vor genau 20 Jahren, begann in der Kasseler JVA „Elwe“ eine Revolte von ca. 40 Abschiebehäftlingen. Tags darauf wurden diese von einer GSG 9 -Einheit niedergeschlagen. Am 28.11.1994 begannen die…

Vorläufige Zurücknahme aller HiWi-Vertragsanhänge!

Wir haben so gut wie gewonnen! Endlich erklärt die Leitung der Personalverwaltung mit einem Schreiben vom 27.01.14, dass sie zunächst vorläufig auf die „Erklärung zu Strafen und Disziplinarmaßnahmen“ bei HiWi-Anstellungen verzichten werden. Sie haben sich an das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gewandt, wegen der „grundsätzlichen Bedeutung der Angelegenheit“. Wir sind sehr gespannt auf…

HIWI-Vertragsanhang: FB 05 verabschiedet Resolution

Im Fachbereichsrat des Fachbereichs 05 wurde heute folgende Resolution einstimmig beschlossen. Diese Resolution wird der Universitätsleitung zugehen, andere Fachbereiche sind eingeladen sich anzuschließen. „Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften wendet sich entschieden gegen die Praxis der Universitätsverwaltung das Formular ‚Erklärung zu Strafen und Disziplinarmaßnahmen sowie zu laufenden Verfahren‘ für die Einstellung von Hilfskräften und Beschäftigten zu…