„Safety at sea for refugees – Das Alarm Phone und der ungehorsame Blick auf das Mittelmeer“

In diesem Jahr haben sich so viele Menschen wie nie zuvor auf die lebensgefährliche Reise über das Mittelmeer begeben. Sie fliehen aus dem Bürgerkrieg in Syrien oder der Militärdiktatur in Eritrea und suchen Zuflucht in Europa. Die Europäische Union setzt trotzdem weiterhin auf Abschreckung und Abschottung, mit tödlichen Schiffsunglücken als Folge. Das Alarm Phone ist…

Pressemitteilung der Gruppe „Change Ihringshausen!“: Landkreis Kassel verwehrt Geflüchteten ihr Recht auf angemessenen Wohnraum

Wenn Geflüchtete aus einer Sammelunterkunft ausziehen wollen, sollten sie dafür die nötige Unterstützung bekommen. Trotz vollmundiger Versprechen ist die politische Linie aber ganz offensichtlich eine andere, kritisieren die Betroffenen gemeinsam mit UnterstützerInnen der Gruppe Change Ihringshausen. Vom sprichwörtlichen „Dornröschenschloss“ ist auf der Homepage des Landkreises Kassel die Rede, gemeint ist die neue Sammelunterkunft für Geflüchtete…

Die KUK empfiehlt: Soliaktion mit den 43 Studierenden aus Ayotzinapa

Liebe Alle, wir ihr sicherlich aus den Medien mitbekommen habt, eskaliert derzeit die Situation in Mexiko. Vor einem Monat sind in Iguala 43 Lehramtsstudierende aus Ayotzinapa nach sozialen Protesten verschwunden worden. Die Vorfälle sind immer noch nicht genügend aufgedeckt, der amtierende Präsident Peña Nieto hat sehr spät und unzureichend auf die Menschenrechtsverletzungen reagiert. Es ist…

Hinweis: 1.12.14 „KAGIDA“-Demo in Kassel – Gegenaktionen geplant

wir möchten auf folgenden Aufruf der Gruppe T.A.S.K. hinweisen: „Montag, 1. Dezember 2014: Den Aufmarsch unter dem Motto “Kassel Gegen Islamisierung Des Abendlandes” verhindern! Gegenaktivitäten geplant! Am Montag, den 1. Dezember 2014 soll in Kassel eine Demonstration von “Kassel Gegen Islamisierung Des Abendlandes” (KAGIDA) stattfinden. Diese wird derzeit auf Facebook von einer gleichnamigen Seite beworben…

Die KUK empfiehlt: Straßenumbenennung 4.11.2014 / 17:30Uhr

Die Opfer des rassistischen NSU-Terrors bleiben unvergessen! Einladung zur Straßenumbenennung in Gedenken an Halit Yozgat Holländische Straße Kassel. Haltestelle Halitplatz, Ecke Mombachstraße 4.11.2014 um 17.30 Uhr Am 4. November werden bundesweit Straßen in Gedenken an Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık, Halit Yozgat und Michèle…

Die KUK empfiehlt: „Tanzen für ein Recht auf Stadt“

Aufruf der Gruppe Recht auf Stadt: Auf die Straßen! …zur Kasseler Nachttanzdemo am 10.Okrotber 2014 Auch in Kassel verschwinden bezahlbare, offene kulturelle Freiräume mit zunehmender Geschwindigkeit, Mieten steigen und Menschen werden verdrängt. Die Folgen der neoliberalen Entwicklung der Städte machen sich hier wie überall deutlich bemerkbar, ohne dass wir Bewohner_innen die Zukunft Kassels wirklich mitgestalten…

KUK empfiehlt: Gerichte sind zum essen da – Demo

Am Samstag, den 25. Januar findet in Witzenhausen ab 15 Uhr eine Demonstration gegen Lebensmittelverschwendung und für die Legalisierung des „Containerns“, also die Entnahme von Lebensmitteln aus Supermarktmülltonnen, statt. Anlass ist die Gerichtsverhandlung gegen drei witzenhäuser Studierende wegen angeblichen Mülldiebstahls, am 4. Februar 2014 vor dem Amtsgericht Eschwege. weiter Infos findet ihr hier: http://containerprozesswiz.blogsport.de/

KUK unterstützt: Refugees Welcome! Kassel

Die Kritische Uni Kassel ist Mitglied in dem Bündnis ‚Refugees Welcome! Kassel‘,  eine Initiative für die Aufnahme von Geflüchteten – gegen die rassistische Hetze. Informationen zur aktuellen Situation, Forderungen und das Selbstverständnis findet Ihr auf der Website: http://refugeeswelcomekassel.wordpress.com/

Alle Jahre wieder… die „Feuerzangenbowle“

Auch in diesem Winter kam es wieder zu Filmvorführungen der „Feuerzangenbowle“. Neben Vorführungen in verschiedenen Fachbereichen und bei der ESG (Evangelische Studierendengemeinde), wurde die Feuerzangenbowle auch wieder bei der kommerziellen „Uni-Party“ gezeigt (durch das Wort „Uni“ sollen Studierende geworben werden, allerdings hat diese Party nichts mit der Uni Kassel zu tun, außer dass Räume der…