Veranstaltung: Cuba – Ein politischer Reisebericht

SALSA-PARADIES ODER LAND OHNE MENSCHENRECHTE?
Ein bunter, politischer Reisebericht und Fotovortrag über Land & Leute
und das Warten auf Menschenrechte …

– Mangroven & Menschen, Schmelztiegel, Musik, Rum, Autos, Karibik,
der „beste Tabak der Welt“, „Langusten & Hühnchen“, Reisetipps für
Backpacker
– Opposition, Meinungsfreiheit, Bildung & Gesundheit, USA/CIA,
Begegnungen, Leben in der Mangelwirtschaft, Wahlen, Sicherheit,
Gesellschaftsschichten im Sozialismus

Präsentiert wird eine bunte Mischung aus politischem Reisebericht und
Fotovortrag als ein Schwerpunkt der lokalen Amnesty-Arbeit. Im Rahmen
der Veranstaltung werden aktuelle Fälle poltischer Gefangener und
Verfolgter auf Cuba sowie mögliche Unterstützungsmaßnahmen vorgestellt.

Referierende: Marieke Wagenhäuser & Florian Hardegen

Veranstalterin: Amnesty International & KUK

Veranstaltungsart: Vortrag

Datum und Uhrzeit: 15. April 2010, 19:00 Uhr

Ort/ Raum: Raum 0212, Nora-Platiel Str. 6