Workshop: Einführung in Linux

Linux ist eine interessante Alternative zum urheberrechtlich geschützten Windows: es ist Freie Software, es ist schwer auszuspionieren, es gibt keine Viren in Linux. Doch wie es funktioniert, bleibt für viele ein Rätsel.

Dieser Workshop soll helfen, einen ersten Ein- und Durchblick in Linux zu bekommen. Der Referent will versuchen vor Ort mit allen Interessierten eine Installation von Linux via Vorfürhung auf ihrem tragbaren Arbeitsgerät (Laptop, Netbook etc.) durchzuführen.

Hier eine Übersicht zum geplanten Inhalt:

– Was ist Linux und was Ubuntu? Warum überhaupt Linux benutzen?
– Installation und Einrichtung
– Parallelbetrieb Windows/Ubuntu
– Bedienung von Ubuntu
– Installation von Software
– Installation Hardware und Peripherie (Drucker, Netzwerk etc.)
– Probleme und Schwierigkeiten bzw. Nachteile von Linux
– Und noch viel mehr…
– Auf alle Fragen wird eingegangen

Technische Voraussetzung: Laptop, Netbook etc mitbringen; Gerät kann ruhig den VPN-Client haben (wenn nicht, auch nicht schlimm); USB-Stick (min. 1GB) mitbringen. Weiterhin wird gebeten, dass möglichst alle Teilnehmenden ein Kommentar mit der Marke und Modell ihres Geräts an den Artikel heften.

Alle Infos auf einem Blick:

Workshop: Einführung in Linux

Referent: Casper

Datum und Uhrzeit: 21.11.2009 um 16:00, open end

Ort/ Raum: Nora-Platiel-Str. 6  (WiSo-Pool)/ Raum 0213

Technische Voraussetzung: Laptop & Co., USB-Stick ODER VPN-Client

6 Antworten zu “Workshop: Einführung in Linux”

  1. Ich bin auch gerne dabei.

    Obwohl mir der Referent davon abgeraten hatte, habe ich mir eins von Medion (Akoya P6615) geholt.

    *duckundweg*

Kommentare sind geschlossen.