Jugendliche ohne Grenzen – Kurzer Bericht zu selbst organisierten Protesten in Deutschland und an den europäischen Außengrenzen im Oktober 2013 // Youth without borders – A short report about self-organized protest in Germany and at the outer european borders in October 2013

16.01.14 / 19Uhr / KUK-Raum [Uni Kassel Nora-Platiel-Str. 6 / Raum 0213]

(english version below)

Jugendliche Ohne Grenzen ist eine selbst organisierte Initiative von Jungen Flüchtlingen, die sich in Deutschland für ein bedingungsloses Bleiberecht und gegen die diskriminierende Asylpolitik einsetzt. Im Oktober haben JoG und Welcome to Europe mit Flüchtlingsjugendlichen einer Reise nach Lesvos/Griechenland unternommen. Die Jugendlichen, die bei ihrer Ankunft in Europa zum ersten Mal auf der Insel angekommen sind, haben nach einem monatelangen Kampf mittlerweile in verschiedenen europäischen Ländern eine sichere Aufenthaltserlaubnis. Diese jungen Menschen und Aktivist_innen haben bereits 2009 beim Noborder Camp in Lesvos erfolgreiche Proteste durchgeführt. Dieses Jahr haben wir uns auf eben dieser Insel getroffen, um gegen das menschenverachtende europäische Grenzregime, gegen die Detention Centers, gegen die Frontex und Pushbacks zu protestieren.

***

Youth without borders is a self-organized initiative of young refugees who take a stand for an unconditional right of residence and against discriminating asylum politics. In October youth without borders and welcome to europe have taken a journey to Lesvos/Greece with young refugees. These young people, who came to this island in first by their arrival in europe, by now have a secured right of residence in different european countries after a months-long fight. These young people and activists have protested succesfully during 2009 at a noborder-camp in Lesvos. This year we met on this particualr island to protest against european border-regimes, detention centers, frontex and pushbacks.

 

***

Alle Veranstaltungen werden bei Bedarf in Englisch oder Deutsch übersetzen.

Wenn du bei einer Veranstaltungen die Übersetzung in eine andere Sprache benötigst, melde dich bitte unter kuk@riseup.net, sodass wir versuchen können, eine Übersetzung zu organisieren.

Eger bo te tercume di zimanekî din de pêwîstî hebi, tû dikarî biçî li ser malpera kuk@riseup.net, da kû em jî bikaribin hewl bidin tercumege bo te organîse bikin.

si vous devez la traduction à un événement dans une langue différente, s’il vous plaît connectez ci-dessous kuk@riseup.net, afin que nous puissions essayer.

Jeśli potrzebujesz pomocy w tłumaczeniu na inny język, proszę zapisać się poniżej kuk@riseup.net, więc możemy spróbować zorganizować tłumaczenie.

Ha egy rendezvényen szükséged van egy másik nyelv forditásra kérünk jelentkezz be a kuk@riseup.net alatt, majd itt próbáljuk megszervezni a forditást.

Nel caso che tu necessitassi di una traduzione per un evento, scrivi a kuk@riseup.net. Poi vediamo meglio se possiamo organizzare una.

Idan ka halarci wani kwas da buƙace fassara ce da harshenka, ka aiko mana a kuk@riseup.net, mu yi ƙoƙarin neman taimako.

Kama wewe kuhudhuria kozi na unahitaji tafsiri ya lugha yako, tafadhali tutumie ujumbe kwa kuk@riseup.net, hivyo tunaweza kujaribu kukusaidia.

إذا احتجت إلى ترجمة إلى لغة أخرى لأي نشاط

في البرنامج فارسل لنا ايميل إلى kuk@riseup.net

سنحاول الترجمة

*Zu dem Veranstaltungen eingeladen sind explizit alle, die sich angesprochen fühlen oder thematisch interessiert sind. Ausgeschlossen sind jene, die bereits durch rassistisches oder anderes menschenverachtendes Verhalten aufgefallen sind oder sich dementsprechend äußern.