Die KUK empfiehlt: „Mittelamerikas Kinder auf dem Weg in die USA: Wie eine Fluchtbewegung genutzt wird, um Migration zu kontrollieren“

AnkündigungKathrinZeiskeBarack Obama bezeichnete die Flucht von Kindern und Jugendlichen aus
Guatemala, El Salvador und Honduras als „humanitäre Katastrophe“. Doch
eine verschärfte regionale Migrationspolitik soll Minderjähriger von der
US-Grenze fern halten. Diese werden jedoch weiterhin Mittelamerika
verlassen, solange es dort keinen Perspektivwechsel gibt.

Wann: 11.11.2014 18 Uhr
Wo: Universität Kassel, Nora-Platiel-Str. 1, Raum 1311