Die KUK wird 5! Geburtstagsfeier am 15.06. 12Uhr

die KUK wird 5! Jaja… lange ist es her: Im Jahr 2009 kam das kleine KUKchen im Zuge des Bildungsstreikes auf die Welt. Seither meckert der kleine Quälgeist und will damit gar nicht mehr aufhören. Das wollen wir feiern! Wer sich als Elternteil, Patentante_onkel, Familienmitglied, Liebschaft, Freund_in sieht oder die KUK einfach lieb hat, ist…

Die KUK empfiehlt: Demonstration 23.5. gegen „Homoheiler“

Aufruf zur Demonstration gegen „Homoheiler“ in Kassel Mit großer Sorge blicken wir auf den Kongress „Sexualethik und Seelsorge“ Ende Mai in Kassel. Leider bietet der Kongress wiederum Referenten und Referentinnen ein Forum, die seit Jahren eine angebliche „Heilbarkeit“ von Homosexualität propagieren. Deshalb rufen wir zu einer Demonstration am Freitag, den 23. Mai 2014, um 16:00Uhr…

Schließung des Asylbewerber*innenheims Blankenburg/Oldenburg als Resultat des selbstorganisierten Streiks der Geflüchteten. Eine Reflexion. / The closure of the refugee camp Oldenburg/Blankenburg as a result of the self-organised refugee protest.

26.04.2014 / 6 pm / Uni Kassel – Nora-Platiel-Str. 6 – Raum 0210 Ab 1990 wurde das ehemalige Kloster Blankenburg als Asylbewerber*innenheim genutzt. Der von Isolation, Ausgrenzung und Entrechtung geprägte Alltag im Lager führte in den Jahren vor der Schließung zu einem selbstorganisierten Geflüchtetenprotest, im Rahmen dessen die Menschen aus dem Lager ihre Stimmen unter…

„You have rights without papers!“ – „Du hast Rechte, auch ohne Papiere!“

27/02/2014, 7 pm DGB-Haus, Spohrstr.6-8, Kassel „You have rights without papers!“ – Organization of undocumented migrant workers For undocumented migrant workers legal institutions and unions are rarely reference points, in the worst case they have to fear being reported and possibly deported. Working without papers is thus commonly equated with a situation without right and…

Vorläufige Zurücknahme aller HiWi-Vertragsanhänge!

Wir haben so gut wie gewonnen! Endlich erklärt die Leitung der Personalverwaltung mit einem Schreiben vom 27.01.14, dass sie zunächst vorläufig auf die „Erklärung zu Strafen und Disziplinarmaßnahmen“ bei HiWi-Anstellungen verzichten werden. Sie haben sich an das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gewandt, wegen der „grundsätzlichen Bedeutung der Angelegenheit“. Wir sind sehr gespannt auf…

Kämpfe für Bewegungsfreiheit in Zeiten von Weltwirtschaftskrise, Arabischem Frühling und EU-Abschottung / Struggles for Freedom of Movement in Times of the World Economic Crisis, the Arab Spring and Fortress Europe

Bernd Kasparek (bordermonitoring.eu/ kritnet) 28.01.14 / Stadtteilzentrum Wesertor [Weserstr. 26] Die in den Metropolen hervorgerufene Wirtschaftskrise hat die Zahl der Hungernden weltweit auf über eine Milliarde steigen lassen und der von Europa kritisch beäugte arabische Frühling bzw. dessen blutige Niederschlagung lassen tausende von Flüchtlingen entstehen. Zehntausende machen sich angesichts von Hunger, Krieg, Perspektivlosigkeit und/oder auf…

KUK empfiehlt: Gerichte sind zum essen da – Demo

Am Samstag, den 25. Januar findet in Witzenhausen ab 15 Uhr eine Demonstration gegen Lebensmittelverschwendung und für die Legalisierung des „Containerns“, also die Entnahme von Lebensmitteln aus Supermarktmülltonnen, statt. Anlass ist die Gerichtsverhandlung gegen drei witzenhäuser Studierende wegen angeblichen Mülldiebstahls, am 4. Februar 2014 vor dem Amtsgericht Eschwege. weiter Infos findet ihr hier: http://containerprozesswiz.blogsport.de/

HIWI-Vertragsanhang: FB 05 verabschiedet Resolution

Im Fachbereichsrat des Fachbereichs 05 wurde heute folgende Resolution einstimmig beschlossen. Diese Resolution wird der Universitätsleitung zugehen, andere Fachbereiche sind eingeladen sich anzuschließen. „Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften wendet sich entschieden gegen die Praxis der Universitätsverwaltung das Formular ‚Erklärung zu Strafen und Disziplinarmaßnahmen sowie zu laufenden Verfahren‘ für die Einstellung von Hilfskräften und Beschäftigten zu…

Gutachten von RA Ulf Märtens bzgl. kritisierten Hiwi-Vertragsanhang

Wir berichteten von den neuerdings verlangten problematischen Anhängen der Hiwi-Verträge (siehe: HiWi-Verträge an der Uni Kassel wurden geändert! und HiWi-Verträge: 2 der 3 kritisierten Anhänge wurden zurückgenommen!). Nachdem die Hochschulleitung zwei der drei Anhänge schnell, wahrscheinlich auf studentischen Druck hin, wieder zurück genommen hatte, bestehen sie weiter hin auf die „Erklärung zu Strafen und Disziplinarmaßnahmen sowie…

Die KUK empfiehlt: Jenseits des Rechts. Wie die europäische Sparpolitik die Menschenrechte verletzt

Vorstellung des Rechtsgutachtens zu den Maßnahmen der ›Troika‹ Prof. Dr. Andreas Fischer-Lescano (Zentrum für Europäische Rechtspolitik der Universität Bremen) Dienstag, der 21.01.2014 18.00 Uhr Nora Platielstr. 5, Raum:0109/0110 Universität Kassel hier geht´s zum Flyer Die Austeritätspolitik der sogenannten Troika – dem Kontrollgremium in den Kreditverhandlungen, bestehend aus Vertretern der Europäischen Kommission, der Europäischen Zentralbank und…