Ausarbeitung eines Demohandbuchs

Demohandbuch hat sich zum Ziel gesetzt einen Leitfaden für die Organisation von Protest zusammenzustellen, der auf die spezifischen Gegebenheiten der Stadt Kassel zugeschnitten ist und so die bis jetzt gemachten Erfahrungen aus der Organisation von Protesten zu fixieren. Die Notwendigkeit einer solchen Anleitung ergibt sich aus der hohen Fluktuation, besonders der Kasseler Studierenden und damit eines regelmäßigen „Abflusses“ an erfahrenen AktivistInnen.

Gliederung für das Demohandbuch

1. Planung (innhaltliche Ausrichtung)

1.1 Anmeldung

1.2 Mobilisierung

1.3 Orga (technik, Personal, Beiträge, Parolen etc.)

1.4 Aktionen in/aus der Demo (hilfe von AktionsplanerIn?)

1.5 Medien/Öffentlichkeitsarbeit

2. Durchführung

2.1 Versammlungsbeginn (EA-Flyer, „Aufstellung!“, Ordner etc.)

2.2 Während der Demo (Aktionen, Reaktionen auf Spontanes, Reaktion auf Repression)

2.3. Auflösung (wann, wo, wie)

2.3.1 wie weiter…

3. Nachbereitung

3.1. Reflexion